Blutkristallisationsanalyse
in Zusammarbeit mit dem Labor LEMASOR – Püttlingen

 

Blut ist mehr als die Zusammensetzung seiner Inhaltstoffe. Auf seinem Weg durch den Körper umspült das Blut jede einzelne unserer Zellen, ist an allem Geschehnissen im psycho- physischen Organismus beteiligt und transportiert daher alle zur Diagnose verwendbaren Informationen. Deshalb bestimmt man üblicherweise die Laborwerte des Blutes.

 

pathologische Blutkristalle
nicht pathologische Blutkristalle


Im Gegensatz zu diesem isolierten Laborwerten informiert die Blutkristallisations analyse über den Zustand aller wesentlichen Organe und Organsysteme. Die im Labor erstellten Blutkristallisationsbilder machen Veränderungen oft schon sichtbar und analysierbar obwohl übliche Laborwerte noch gar nicht reagiert haben.
Auch funktionelle Organschwächen lassen sich so erkennen und gezielt therapieren. Wesentliche Beiträge leistet die Blutkristallisationsanalyse im Rahmen der biologischen Krebsvorsorge, Therapie und Nachsorge.

Das Kristallisationsbild mit dem zugehörigem Analysebogen gibt Aufschluss über:

  • Entzündungs- und Degenerationszustand
  • Organische und energetische Veränderungen
  • den Gewebe – und Organzustand
  • das Abwehrsystem
  • das Stoffwechselsystem

Die genaue Analyse des Kristallisationsbildes ermöglicht eine individuelle Therapie.

Nach der diagnostischen Analyse des Kristallisationsbildes werden die Kristallstrukturen zusätzlich mit Kristallbildern, die im Labor Lemasor von spagyrischen Heilpflanzen-Tinkturen und Injektionspräparaten erstellt wurden, verglichen. Durch den Vergleich der Kristallstrukturen mit denen des individuellen Blutkristallisationsbildes kann eine genau auf den Zustand des Organismus abgestimmte Rezeptur von Heilpflanzentinkturen und Injektionspräparaten angefertigt werden.

Mit Hilfe des an das Labor eingesendeten Untersuchungsmaterials (z. B. Blut) können auch sogenannte isopathische Arzneien, die ISONE hergestellt werden. ISONE sind besondere mineralische Lösungen, welche die Selbstheilungskräfte aktivieren und Therapieblockaden lösen. Sie können in Bedarfsfall zusätzlich zu den spagyrischen Heilpflanzentinktur verordnet werden.

Spagyrik ist eine besonders vollkommene Art der Herstellung von Heilpflanzenarzneien. Dabei werden die wertvollen Inhaltstoffe der Heilpflanze, ihre ätherischen Öle und ihre spezifischen Mineralstoffe und Elektrolyte nach verschiedenen Verfahren getrennt extrahiert, konzentriert und aufbereitet wieder miteinander vereint.

Eine solche Tinktur ist mit herkömmlichen Auszügen nicht zu vergleichen und verfügt über ein wesentlich volleres Wirkungsspektrum als gewöhnliche homöopathische oder phytotherapeutische Tinkturen.

Die Dreiheit aus "Mineralsalzen, ätherischen Ölen und Alkoholischem Auszug" korrespondiert, mit der Dreiheit „Körper, Seele und Geist“ des Menschen. Dadurch kann sie besonders gut aufgenommen werden und zeichnet dich daher durch gute Verträglichkeit und hohes Regulationsvermögen aus.

Zum Einsatz kommt die Blutkristallitionsanalyse in unserer Praxis vor allem:

  • bei unklaren Krankheitsbildern, die mit den üblichen schulmedizinischen Diagnoseverfahren nicht oder nicht ausreichend erklärt und begründet werden können
  • zur Beurteilung des Immunsystems und der Stoffwechselvorgänge im Körper
  • im Rahmen der biologisch – naturheilkundlichen Krebsvorsorge und als äußerst sensibles diagnostisches Hilfsmittel in der Krebsnachsorgephase